Long awaited 11:11 video now on YouTube

… and your contributions are part of it.

Please scroll down for english version.

Wir fanden es einfach nur großartig, dass es tatsächlich einige Zuhörer gab, die unserer bei facebook und hier auf der Homepage ergangenen Anregung nachkamen doch am 11.11. um 11:11 Uhr ein Foto zu machen, ganz egal wo sie sich sich augenblicklich befanden und was sie auch gerade machten. Aus diesen Einsendungen, die naturgemäß außer dem Aufnahmezeitpunkt zunächst mal nichts miteinander gemeinsam hatten (Ok, die Beiträge aus dem Rheinland sind natürlich leicht erkennbar…) ein Video unserem letzten Song zu basteln war dann allerdings erst mal eine Herausforderung. Aber wir haben es ja nicht anders gewollt.

11:11 in St. Andrews, Scotland
11:11 at St. Andrews, Scotland. Pic taken by Eddie McFadden from Kiss that prog (Radio show)

Weiteres kryptisches Bildmaterial musste her, das die vielschichtige Thematik unseres Longtracks wiederspiegelt: Das Vergehen der Zeit – inklusive Raum-Zeit-Verzerrung im Garten des Keyboarders um 11:11 Uhr 😉 , die Puzzleteile des Lebens, sich wiederholende Zeichen (Matrix kam uns da beim Video-Schneiden in den Sinn) und natürlich Apollo 11. Dazu viele offensichtliche aber auch versteckte Elfen – wunderbar doppeldeutig dieses Wort…

So ist jetzt zwar kein Meisterwerk der Filmkunst aber hoffentlich eine anregende Bebilderung unserer letzten Veröffentlichung entstanden, die vielleicht auch ein bisschen die grauen Zellen anspricht. Habt Spaß und Dankeschön für eure tollen Einsendungen. Wir freuen uns natürlich sehr über Feedback, Kommentare, Likes, Herzchen usw.

It was simply amazing that there were actually some listeners who follow our suggestion made on facebook and here on the homepage to take a picture on November 11th at 11:11. No matter where they were and what they were doing right now. It was really a challenge to make a video for our latest release using these submissions, which naturally had nothing in common apart from the recording time (Ok, the contributions from the Rhineland are of course easily recognizable…). But we didn’t want it otherwise.

More cryptic imagery was needed to reflect the complex theme of our epic track: The passing of time – including space-time distortion in the keyboard player’s garden at 11:11 😉 , the jigsaw pieces of life, repetitive signs (Matrix came in mind when editing the video) and of course Apollo 11. In addition many obvious but also hidden elevens. Interesting note: In German the plural of eleven is wonderfully ambiguous: elfen 😉

So, although not a masterpiece of film art, but hopefully a stimulating illustration of our latest release was created. We hope you have fun and maybe it’s a bit food for the brain. Thanks for your great submissions. Of course, we are very happy about feedback, comments, shares, likes, hearts, etc.

Share

3 thoughts on “Long awaited 11:11 video now on YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share