Manni Mond 50 | Man in the moon 50

Blutmond 2015

Na das ging ja schnell!!! Schon am Freitag um 16.45 war das 50. Foto für die Place Called Home Bildergalerie im Briefkasten. Auch der „Wettbewerb“ um das am weitesten entfernteste Zuhause bekommt damit eine ganz neue Dimension (genaue und aktuelle Werte siehe hier). Es sei denn, wir kriegen auch noch Post vom Marsianer

Zugegeben, der Mann im Mond, auch Manni genannt, nach einem berühmten Verhörer beschrieben in Axel Hackes tollem Buch „Der weisse Neger Wumbaba„, ist dann allerdings nicht der Absender, sondern Stefan Dolge aus Essen, der u.a.. schon mit „Verästelungen des Lebens“ und dem Sternenhimmel über Norddeich tolle Fotos zu unserem Projekt beigesteuert hat:

Blutmond über Essen – A Place Called Home – vielleicht nicht heute, vielleicht nicht morgen, doch in Gedanken war ich schon dort.

Viele Grüße
Stefan

Vielen Dank an Stefan, der wie schon bei den „Verästelungen“ eine nicht alltägliche, fast schon philosophische Sichtweise zum Thema „Place Called Home“ beiträgt.


 

Well that was really fast!!! Already on Friday at 16.45 the 50th photo for the Place Called Home picturegallery was in our mailbox. It takes the „competition“ to the most distant home to a whole new dimension (for actual values see here). Unless we get a mail from the Martian

Admittedly, The Man in the Moon is not responsible for this pic, but Stefan Dolge from Essen (Germany), who has contributed amongst others: „Ramifications of life“ and the starry sky above Norddeich, two great photos to our project :

Blood Moon Over Eating – A Place Called Home – maybe not today, maybe not tomorrow , but in my mind I was already there .

Many greetings
Stefan

Thanks to Stefan for an unusual, almost philosophical perspective on our topic „Place Called Home“.

Share

Ein Gedanke zu „Manni Mond 50 | Man in the moon 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.