Zuhause vor 6000 Jahren | Place Called Home 6000 years ago

Gerlindes aktuelle Einsendung bekommt garantiert den Preis für den ältesten Place Called Home in unserem Fotoslider:

Akakus72

Hallo,
auf meiner Wüstenreise im Jahr 2002 reiste ich durch das Akakusgebirge im Südwesten Libyens. Dort wurden Malereien und Gravuren aus der Zeit von vor 12.000 – 8.000 v. Chr. sowie bis ins erste Jahrhundert n. Chr. gefunden. Sie dokumentieren die Zeiträume, in denen die Regionen wesentlich feuchter und fruchtbarer und von Menschen besiedelt waren. Meine Fotos zeigen Szenen aus dem Dorfleben, beim Kampf und bei der Jagd. Auch benutzte man damals schon Wagen zur Beförderung. Warum man den Wagen hochkant gezeichnet hat, hat man meines Wissen bis heute noch nicht ergründen können. Diese Malereien sind etwa 4.000 v. Chr. entstanden. Die Felszeichnungen wurden 1985 in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen. Zu meinem Entsetzen las ich, dass die Zeichnungen im April 2014 von libyschen Dschihadisten zum Teil unter Einsatz von Waschbenzin zerstört wurden. Mir bleibt die Erinnerung an eine schöne Reise und an das, was ich dort gesehen und erlebt habe.

Liebe Grüße
Gerlinde

Andere Fotos findet ihr hier.


Gerlindes current submission guaranteed gets the price for the oldest Place Called Home in our fotoslider:

Hello,
on my desert journey in 2002, I traveled through the Acacus Mountains located in southwest of Libya. Paintings and engravings from the period 12,000-8000 BC till the first century AD were found there. They document periods in which the regions were more humid and fertile and populated by people. My pictures show scenes from the village life, the struggle and in the hunt. They even used wagons for the carriage. Why the car has been drawn upright, is still obscure. These paintings were produced at about 4000 BC. The petroglyphs were included in the UNESCO World Heritage List 1985. To my horror, I read that the drawings were destroyed in April 2014 by Libyan jihadists partly using benzine. The memory of a beautiful journey and what I saw and experienced there still lives on.

Best regards
Gerlinde

More pics here.

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.